Logo

Kreisverband Rhein-Lahn

Aktuelles

Junge Liberale, 12. November 2017

Alexander Göbel neuer Vorsitzender der JuLis

v.l.n.r.: Steffen Schmelzeisen, Alexander Göbel, Yann Lukas Ackermann, Louis Beul, Dennis Sturm, Bettina Justus
v.l.n.r.: Steffen Schmelzeisen, Alexander Göbel, Yann Lukas Ackermann, Louis Beul, Dennis Sturm, Bettina Justus
Alexander Göbel freute sich über das gute Ergebnis anlässlich seiner Wahl zum neuen Vorsitzenden der JuLis im Rhein-Lahn und Westerwald Kreis. Der bisherige Vorsitzende, Yann Lukas Ackermann, hatte sein Amt zur Verfügung gestellt, da er zwischenzeitlich zum Vorsitzenden der Jungen Liberalen auf der Bezirksebene gewählt worden war.
Das restliche Vorstandsteam setzt sich nun folgendermaßen zusammen: Stellv. Vorsitzender (Finanzen): Louis Beul Stellv. Vorsitzender (Öffentlichkeitsarbeit): Justin Geiß Stellv. Vorsitzender (Programmatik): Dennis Sturm Stellv. Vorsitzende (Organisation): Michelle Kolligs. Als beisitzer wurden Yann Lukas Ackermann, Steffen Schmelzeisen, Julia Schwarzkopf, Fabian Schäfer, Bettina Justus und
Matthias Verbeck gewählt.

FDP-Landtagsfraktion, 9. November 2017

Monika Becker beim Schulbesuchstag in Lahnstein

Monika Becker, MdL
Monika Becker, MdL
Bereits zum zweiten Mal besuchte die örtliche FDP-Landtagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Monika Becker, die Berufsbildende Schule in Lahnstein. Anlass war der sogenannte Schulbesuchstags am 9. November jeden Jahres.
Im Mittelpunkt der Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern, die zwischen 19 und 28 Jahren waren, standen die Themen Innere Sicherheit, Wirtschaft, Bildung und Nahverkehr. Hier geht's zu Presseberichterstattung.

FDP vor Ort, 12. September 2017

Verkehrsminister Wissing startet Baubeginn für kleinen Tunnel in Diez

Minister Wissing und Monika Becker beim Spatenenstich in Diez
Minister Wissing und Monika Becker beim Spatenenstich in Diez
"Das ist ein guter Tag für eine bessere Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger in Diez", freute sich der rheinland-pfälzische Wirtschafts- und Verkehrsminister, Dr. Volker Wissing, anlässlich des Spatenstichs zum Bau des kleinen Tunnels in Diez.
Monika Becker, die örtliche FDP-Landtagsabgeordnete und Kreistagsmitglied der Liberalen, freute sich ebenso, denn die neue Verkehrsführung werde die Stadt Diez insgesamt deutlich aufwerten und somit die touristiche Qualität der Grafenstadt erheblich verbesseren.
Für den örtlichen FDP-Vorsitzenden, Herbert Pechmann geht ein langjährig - insebsondere von der örtlichen FDP vorangetriebenes - Projekt nun auf die Zielgerade. "Wir haben ein dickes Brett gebohrt und wir haben es geschafft", kommentierte der Kommunalpolitiker abschließend. Die Presseberichterstattung finden Sie hier.

Bundestagswahlkampf 2017, 29. August 2017

FDP-Kandidat Höferlin hat Mittelstand im Blick

v.l.n.r.: Manuel Höferlin, Arthur Hof, Monika Becker, Herbert Pechmann, Ralph Schleimer
v.l.n.r.: Manuel Höferlin, Arthur Hof, Monika Becker, Herbert Pechmann, Ralph Schleimer
"Die Vielzahl der kleinen und mittleren Betriebe sind das Rückrat unserer Wirtschaft und damit auch unseres Wohlstands", betonte Manuel Höferlin, der Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen FDP für den Bundestag, anlässlich seines Besuchs bei der Lackiererei Hof in Diez.
Arthur Hof und seine Tochter Ricarda Hucke, die den Betrieb führt, zeigten dem FDP-Politier die Arbeitsabläufe in ihrem Unternehmen.
Neben der starken Belastung durch bürokratische Auflagen wurden auch die Themen des Fachkräftebedarfs, der Ausbildug sowie der Wachstumsmöglichkeiten am Standort erörtert.
Im Anschluss an den Unternehmensbesuch diskutierte Manuel Höferlin mit Bürgerinnen und Bürgern im Hotel Wilhelm von Nassau zu aktuellen Themen der Bildungs und Wirtschaftspolitik. Die Presseberichterstattung finden Sie hier.

FDP vor Ort, 17. Juli 2017

Diebold: Das Rathaus sollte weiter als solches genutzt werden

Gisela Diebold
Gisela Diebold
Für die weitere Nutzung des Rathauses in seiner Funktion als Sitz der Stadtverwaltung, sprach sich die FDP-Fraktionsvorsitzende im Diezer Stadtrat, Gisela Diebold, im Rahmen des Interviews mit der Rhein-Lahn Zeitung aus. Das Rathaus sei von der Bausubstanz im Grundsatz in Ordnung, so dass sich eine entsprechende Sanierung auch lohnen würde, so die Liberale. Hinsichtlich des Werkes gelte dies allerdings nicht, so dass hier ein Verkauf wohl die bessere Option wäre. Das gesamte Interview lesen Sie hier.

FDP vor Ort, 12. Juli 2017

Schmelzeisen führt FDP im Blauen Ländchen

v.l.n.r.: Hubert Beeres, Adolf Schmidt, Ralph Schleimer, Dr. Kai Mifka, Steffen Schmelzeisen, Jan Menzel, Prof. Heinrich Reisinger
v.l.n.r.: Hubert Beeres, Adolf Schmidt, Ralph Schleimer, Dr. Kai Mifka, Steffen Schmelzeisen, Jan Menzel, Prof. Heinrich Reisinger
Am Mittwoch, den 12. Juli, trafen sich die Liberalen in der Verbandsgemeinde Nastätten zu ihrer Jahreshauptversammlung im Hotel Oranien in Nastätten und wählten Steffen Schmelzeisen (Marienfels) einstimmig zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er folgt damit auf Ralph Schleimer (Holzhausen), Kreisvorsitzender der FDP Rhein-Lahn, der fortan in der Verbandsgemeinde als stellvertretender Vorsitzender agieren wird.
Der 21-jährige Schmelzeisen, Student der Betriebswirtschaft, bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und betonte, dass er sich sehr auf die neue Aufgabe freue. Für ihn gehe es in dieser Funktion darum, sich unter anderem dafür einzusetzen, dass die Verbandsgemeinde fit für die Zukunft gemacht wird. Dafür seien Investitionen in Schulen und Infrastruktur unerlässlich. Somit sollen auch der Breitbandausbau für private Haushalte und Unternehmen vorangetrieben und die Modernisierung von Bildungseinrichtungen unterstützt werden.
Alle Anwesenden freuten sich über die Kandidatur Schmelzeisens und sagten dem neugewählten Vorsitzenden ihre Unterstützung zu. Ralph Schleimer betonte darüber hinaus, dass es sehr erfreulich sei, dass eine Vielzahl junger Menschen den Weg zur FDP fänden und im gesamten Kreisverband Einigkeit darüber bestehe, diese auch aktiv in die Arbeit an verantwortlicher Stelle einzubinden. Zur Presseberichterstattung geht's hier.

FDP vor Ort, 5. Juli 2017

Diezer FDP hat dickes Brett erfolgreich gebohrt

vordere Reihen v.l.n.r.: Roman Roßbruch, Dr. Kai Mifka, Monika Becker, Gisela und Alois Diebold, Herbert Pechmann und Klaus Scholtz
vordere Reihen v.l.n.r.: Roman Roßbruch, Dr. Kai Mifka, Monika Becker, Gisela und Alois Diebold, Herbert Pechmann und Klaus Scholtz
„Es hat sich gelohnt“, fasste Herbert Pechmann, der örtliche FDP-Vorsitzende in Diez, den Ortstermin an der Tunnelbaustelle in Diez zusammen. Gemeinsam mit Monika Becker, der örtlichen Abgeordneten und stellvertretenden FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag sowie den Diezer Parteifreunden hatten die Liberalen einen Ortstermin an der Stelle, an der der Diezer Tunnel entsteht.

Für den LBM war dessen stellvertretender Leiter, Dr. Kai Mifka, gekommen und erläuterte das Projekt sachkundig auf der Baustelle. Monika Becker betonte hierbei nochmals, dass das FDP geführte Wirtschaftsministerium unter der Leitung von Minister Volker Wissing, mit Nachdruck die Umsetzung im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans betrieben habe und es somit gelungen sei, dass Projekt im vergangenen Jahr entsprechend abschließend zu platzieren.

Herbert Pechmann hob darüber hinaus hervor, dass dieses Projekt nach nun 13 Jahren Planung und Genehmigung in die Umsetzung gehen könne, was zwar ein langer Zeitraum ist aber für Verkehrsvorhaben dieser Dimension mehr als zügig sei. „Der Einsatz der Liberalen in Diez für die Initiierung und Umsetzung des Projekts hat sich mehr als gelohnt“, resümierte Herbert Pechmann. Hier geht's zur Presseberichterstattung.

FDP vor Ort, 8. Juni 2017

FDP-Ortsverband Bad Ems für Hotelbau auf dem "Spieß"

Elke Ruppert
Elke Ruppert
Nach einer geplanten Bebauungsplanänderung des Gebietes "Auf dem Spieß" in Bad Ems könnte neben entsprechenden Wohngebäuden auch ein Hotel gebaut werden. Der FDP-Ortsverband und die Jungen Liberalen setzen sich in diesem Zusamenhang dafür ein, die planerischen Voraussetzungen für den Bau eines Hotels der mittleren Kategorie zu schaffen. Es wäre eine gute Ergänzung im touristischen Angebot und könnte sich positiv auf die angespannte Situation des Bad Emser Einzelhandels auswirken. "Ein Hotel für Tagungen verschiedener Größenordnungen würde auch die Attraktivität der Stadt als Standort für Seminare überregionaler Unternehmen erhöhen", so Elke Ruppert.
Mit einer Bebauung dieses Gebietes würde jedoch ein Großteil der bisherigen Parkplätze wegfallen. Der FDP-Stadtverband sieht hier die Stadt gefordert, um entsprechende alternative Parkflächen im Innenstadtbereich planerisch zu erschließen. Hier geht's zur Presseberichterstattung.

FDP-Landtagsfraktion vor Ort

Situation des Nassauer Handels und Gewerbes im Blick

Monika Becker, MdL
Monika Becker, MdL
„Es ist gut und wichtig, dass wir unserer Straßen in und um Nassau wieder auf Vordermann bringen aber zugleich müssen wir auch die Sorgen der von den Baumaßnahmen betroffenen Geschäfte und Unternehmen im Blick behalten“, betonte die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Monika Becker, bei einem von ihr vermittelten Gespräch zwischen Vertretern der Nassauer Kommunalpolitik, Christian Danco und Uli Pebler sowie dem Leiter des LBM in Diez, Lutz Nink.

Die Vielzahl der Baustellen in und um Nassau führen zu einer erheblichen Belastung des Einzelhandels aber auch der touristischen Betriebe und habe auch spürbare Umsatzverluste zur Folge, so die Vertreter aus Nassau. Andererseits habe der LBM ebenfalls erheblich Sachzwänge, welche ihm nicht immer den erforderlichen Spielraum bei der Umsetzung von Baumaßnahmen gebe. So seien einige Maßnahmen aus Sicherheitsgründen oder aber auch auf Grund bautechnischer Anforderungen nur unter Vollsperrung durchzuführen, erläuterte der Leiter des LBM. Darüber würden auch seitens der Verbandsgemeindewerke größere Baumaßnahmen durchgeführt, die erhebliche Einschränkungen mit sich brächten.

Das sehr offene und konstruktive Gespräch hat konkret zur Folge, dass sich LBM und die Vertreter aus Nassau noch stärker im Vorfeld von Baumaßnahmen austauschen wollen, um Behinderungen in möglichst engen Grenzen zu halten und gemeinsam nach entsprechenden Maßnahmen zur Senkung der Verkehrsbehinderung suchen wollen. Hier geht’s zur Presseberichterstattung.


Willkommen bei der FDP Rhein-Lahn


Ralph Schleimer Kreisvorsitzender

FDP Ortsverbände


Spenden Sie jetzt


Newsletter der FDP Rhein-Lahn


Kreistagsfraktion


JuLis Rhein-Lahn/WW


Landesverband


TV Liberal


ARGUMENTE

Argumentation

MITMACHEN