Logo

Kreisverband Rhein-Lahn

Bundestagswahl 2009

Ländlicher Raum hat Zukunft

v.l.n.r.: Prof. Heinrich Reisinger, Thomas Bläsche, Ralph Schleimer, Monika Becker, Mark Bremser, Michael Corsen, Dr. Edmund Geisen
v.l.n.r.: Prof. Heinrich Reisinger, Thomas Bläsche, Ralph Schleimer, Monika Becker, Mark Bremser, Michael Corsen, Dr. Edmund Geisen
"Gute Verkehrsanbindungen, ein wohnortnahes und qualifiziertes Schulangebot, schnelle Datenverbindungen, eine mittelstandsorientierte Wirtschaftspolitik und wettbewerbsfähige landwirtschaftliche Betriebe, das sind die fünf wichtigsten Voraussetzungen für einen zukunftsfähigen ländlichen Raum", faßte der rheinland-pfälzische FDP-Bundestagabgeordnete, Dr. Edmund Geisen sein Referat zusammen.
Geisen war auf Einladung des FDP-Kreisvorsitzenden, Ralph Schleimer sowie des örtlichen Direktkandidaten für den Bundestag, Thomas Bläsche, nach Nastätten in die "Museumskneipe" gekommen. In der sich anschließenden Diskussion spielte darüber hinaus auch der Erhalt der Ortskerne eine wichtige Rolle. Mit der Entscheidung für die FDP am 27. September entscheide man sich auch für den ländlichen Raum, betonte Dr. Geisen abschließend. Zur Presseberichterstattung geht es hier.


Willkommen bei der FDP Rhein-Lahn


Ralph Schleimer Kreisvorsitzender

FDP Ortsverbände


Spenden Sie jetzt


Newsletter der FDP Rhein-Lahn


Kreistagsfraktion


JuLis Rhein-Lahn/WW


Landesverband


TV Liberal


ARGUMENTE

Argumentation

MITMACHEN

FDP