Logo

Kreisverband Rhein-Lahn

Landtagswahl 2011

FDP-Generalsekretär Christian Lindner in Osterspai

v.l.n.r.: Hubert Beeres, Karolin König-Kunz, Christian Lindner, Willi Volk, Bernhard Didinger
v.l.n.r.: Hubert Beeres, Karolin König-Kunz, Christian Lindner, Willi Volk, Bernhard Didinger
„Kurt Beck muss Justizminister Bamberger endlich entlassen“ forderte der FDP-Kreisvorsitzende, Ralph Schleimer, während des Besuchs von Christian Lindner, dem Generalsekretär der FDP, am 2. März im Weingut Didinger in Osterspai. Die zahlreich erschienenen Gäste unterstützten diese Forderung spontan mit anhaltendem Beifall. Nach dem Christian Linder den gestrigen Rücktritt zu Guttenbergs als „richtige Entscheidung“ für Berlin bewertet hatte, wurden die diesbezüglichen Kommentare des SPD-Spitzenkandidaten in Rheinland-Pfalz zum Gegenstand der Diskussion im Weingut Didinger. Die Maßstäbe die Beck bei zu Guttenberg anlege, müssten auch mindestens für dessen eigenes Kabinett gelten. Bambergers Rücktritt sei unumgänglich, da Bamberger aus dem Amt des Justizministers heraus das Verfassungsrecht grob fahrlässig oder gar vorsätzlich gebrochen habe, was ihm zwischenzeitlich auch vom Bundesverwaltungericht schriftlich bescheinigt worden sei. Neben den bundespolitischen Themen waren aber auch die Entwicklung von Weinbau und Tourismus sowie der Erhalt des Gymnasiums Gegenstand der Diskussion mit dem FDP-Spitzenpolitiker aus Berlin. Hier geht's zur Presseberichterstattung.


Willkommen bei der FDP Rhein-Lahn


Ralph Schleimer Kreisvorsitzender

FDP Ortsverbände


Spenden Sie jetzt


Newsletter der FDP Rhein-Lahn


Kreistagsfraktion


JuLis Rhein-Lahn/WW


Landesverband


TV Liberal


ARGUMENTE

Argumentation

MITMACHEN

FDP