Logo

Kreisverband Rhein-Lahn

FDP-Kreistagsfraktion, 4. Juni 2011

Unterrichtsversorgung im Rhein-Lahn Kreis sicherstellen

„Mit großer Besorgnis haben wir in den vergangenen Wochen die Diskussion um die Kürzungen der Landesregierung im Bereich der Vertretungslehrer verfolgt und befürchten, dass hiervon auch Schulen in unserem Landkreis betroffen sein könnten“, erklärte die Vorsitzende der FDP Fraktion im Kreistag Rhein-Lahn, Monika Becker. Vor diesem Hintergrund haben die Liberalen eine Anfrage im Kreistag gestellt und wollen erfahren, ob von den bevorstehenden Kürzungen auch die Schulen, die sich in der Trägerschaft des Kreises befinden, betroffen sind.
Konkret wollen die FDP-Vertreter in Erfahrung bringen wie viele Verträge es mit Vertretungslehrern z.Zt. gibt und wie sich diese Zahl im neuen Schuljahr darstellen wird. Darüber hinaus wollen die Liberalen wissen, welche Schulen und welche Fächer hiervon ggf. betroffen wären.
„Wenn wir es mit der Qualität unseres Bildungssystems und der Notwendigkeit, dem Fachkräftemangel zu begegnen, ernst meinen, dann darf im gleichen Atemzug nicht mit der Rasenmähermethode bei der Unterrichtsversorgung gespart werden“, betonte Monika Becker. Wenn die Antwort der Verwaltung vorliegt wollen die Liberalen die Ergebnisse auswerten und entsprechend in die Diskussion einbringen, führte die FDP-Fraktionsvorsitzende abschließend aus. Hier geht es zur Presseberichterstattung und hier finden Sie die Anfrage.


Willkommen bei der FDP Rhein-Lahn


Ralph Schleimer Kreisvorsitzender

FDP Ortsverbände


Spenden Sie jetzt


Newsletter der FDP Rhein-Lahn


Kreistagsfraktion


JuLis Rhein-Lahn/WW


Landesverband


TV Liberal


ARGUMENTE

Argumentation

MITMACHEN

FDP