Logo

Kreisverband Rhein-Lahn

Aktuelles

Bundestagswahl 2017, 8. November 2016

Florian Glock als Direktkandidat im Wahlkreis 199 gewählt

v.l.n.r.: David Hennchen, Florian Glock, Prof. Dr. Martin Kaschny, Susanne Rausch-Preißler, Ralph Schleimer, Alexander Buda
v.l.n.r.: David Hennchen, Florian Glock, Prof. Dr. Martin Kaschny, Susanne Rausch-Preißler, Ralph Schleimer, Alexander Buda
Florian Glock wurde ohne Gegenstimme in Lahnstein von den FDP-Mitgliedern aus den Kreisverbänden Rhein-Lahn, Koblenz und Mayen-Koblenz zum Wahlkreiskandiaten für den Wahlkreis Koblenz gewählt. Der 32-jährige Glock, der z.Zt. an der Uni in Trier promoviert und darüber hinaus selbständig ist, stellte den Schutz der Menschen vor dem Bahnlärm am Mittelrhein sowie die erfolgreiche Bewerbung für die BUGA in den Vordergrund seines regionalen politischen Engagements. Ralph Schleimer, der örtliche Kreisvorsitzende, freute sich über die thematische Schwerpunktsetzung des Kandidaten, da diese Themen für das Mittelrheintal von hoher Bedeutung seien. Die drei anwesenden Kreisvorsitzenden sagten Glock im anstehenden Wahlkampf ihre volle Unterstützung zu und sind fest entschlossen, wieder in den Bundestag einzuziehen. Hier geht's zur Presseberichterstattung.

Bundestagswahl 2017, 4. November 2016

Thorsten Hehl kandidiert im Wahlkreis Montabaur

v.l.n.r.: Thomas Roth, Monika Becker, Ralph Schleimer, Torsten Hehl, Alexander Buda, Florian Glock
v.l.n.r.: Thomas Roth, Monika Becker, Ralph Schleimer, Torsten Hehl, Alexander Buda, Florian Glock
Der 30-jährige Westerwälder Thorsten Hehl wurde ohne Gegenstimme zum Wahlkreiskandidaten der Liberalen im Wahlkreis Montabaur gewählt. Thorsten Hehl freute sich über die große Unterstützung und versprach, einen kompetenten und engagierten Wahlkampf zu führen. Hehl ist verheiratet, hat zwei Kinder und arbeitet als Vertriebsangestellter bei einem Textilunternehmen in Montabaur. „Wir freuen uns, dass Herr Hehl die FDP im anstehenden Bundestagswahlkreis vertritt und werden ihn nach Kräften unterstützen“, versprach Ralph Schleimer, der Vorsitzende des FDP-Kreisverbands Rhein-Lahn. Die Verbandsgemeinden Diez, Hahnstätten, Katzenelnbogen und Nassau aus dem Rhein-Lahn Kreis gehören zum Bundestagswahlkreis Montabaur.

FDP vor Ort, 6. September 2016

Kaschny führt Lahnsteiner FDP

Prof. Dr. Martin Kaschny
Prof. Dr. Martin Kaschny
„Ich bedanke mich herzlich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich darauf, gemeinsam mit den Parteifreunden vor Ort, eine zukunftsgerichtete Politik für Lahnstein zu machen“, kommentierte Prof. Dr. Martin Kaschny seine einstimmige Wahl zum Vorsitzenden des FDP-Stadtverbands Lahnstein. Auf Ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung wählte die Lahnsteiner FDP-Mitglieder Sascha Weinbach, der für die FDP im Stadtrat sitzt, sowie Alexander Göbel zu Kaschnys Stellvertretern. Auf Vorschlag von Prof. Kaschny wurde Gerd Förster zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Kaschny betonte in seiner kurzen Dankesrede, dass er sich insbesondere um das Thema „BUGA 2031“ kümmern will, da er hier beträchtliche Entwicklungspotenziale für Lahnstein sehe.

FDP vor Ort, 3. September 2016

Sommerfest der Diezer FDP

Abschluss am Fachinger Grillplatz
Abschluss am Fachinger Grillplatz
Die Diezer Liberalen und Ihre Freunde trafen sich um 16.00 Uhr im Kräutergarten von Monika Schneider in Fachingen. In einer kurzweilgen Führung informierte die herzliche Gastgeberin sachkundig über die Vielfalt ihres Gartens. Danach ging es zum Grillgelände in unmittelbarer Nähe an die Lahn, wo bis in die Abendstunden weiter gefeiert wurde, bei kühlen Getränken und leckerem Grillgut. Hier geht's zur Presseberichterstattung.

FDP vor Ort, 29. Juli 2016

Aktionstag für Diez ein voller Erfolg

Die Diezer FDP im Einsatz für die Stadt
Die Diezer FDP im Einsatz für die Stadt
"Wir haben schnell mal selbst Hand angelegt und die Lahnanlagen wieder in Ordnung gebracht", kommentierte der örtliche FDP-Vorsitzende, Herbert Pechmann, den Einsatz der Diezer FDP.
Parteimitglieder, die JuLis, Freunde der FDP und engagierte Bürger der Stadt waren dem Aufruf der Diezer Liberalen gefolgt, trafen sich an der Lahnanlage und befreiten diese gemeinsam von Unkraut und Gestrüpp.
Zufrieden blickte das Team nach mehr als fünf Stunden Arbeit auf das Ergebnis: Diez präsentiert sich seinen Gästen und Bürgern wieder ein Stück freundlicher. Hier geht's zur Presseberichterstattung.

FDP Rhein-Lahn, 5. Juli 2016

FDP im Kreisverband bestätigt Führungsteam

v.l.n.r.: Hubert Beeres, Herbert Pechmann, Monika Becker, Prof.Dr. Martin Kaschny, Martin Buschfort, Ralph Schleimer
v.l.n.r.: Hubert Beeres, Herbert Pechmann, Monika Becker, Prof.Dr. Martin Kaschny, Martin Buschfort, Ralph Schleimer
„Ein politisch erfolgreiches Jahr liegt hinter uns und wir sind auf gutem Weg diesen Erfolg bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr fortzusetzen“ fasste der Kreisvorsitzende, Ralph Schleimer, die aktuelle Situation der FDP im Rhein-Lahn Kreis zusammen. Die FDP-Mitglieder hatten sich in der Rheinsteig-Jugendherberge Kaub zu Ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung getroffen und dabei ihren Kreisvorsitzenden einstimmig wiedergewählt.

Die FDP werde sich in den kommenden Monaten besonders für ein geeintes und gleichermaßen handlungsfähiges Europa einsetzen, was vor dem Hintergrund des Austritt der Briten nötiger denn je sei. „Nur wenn Europa die Freizügigkeit der Bürgerinnen und Bürger sowie den freien Verkehr von Waren und Dienstleitungen auch in Zukunft gewährleitstet, wird es uns gelingen, den Wohlstand und den Frieden für unser Land zu sichern und auszubauen“, betonte der Liberale.

Monika Becker, die für die FDP neu in den Landtag einzog, hob die Erfolge im Koalitionsvertrag hervor: gut 30 Millionen Euro Investitionen pro Jahr mehr in den Landesstraßenbau, der konsequente Einstieg in die Planung der Mittelrheinbrücke sowie das starke Abbremsen des Baus von Windkraftanlagen.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Martin Buschfort (Kaub), Herbert Pechmann (Diez) und Susanne Pillokat-Tangen (Lohrheim) gewählt. In der Funktion des Schatzmeisters sowie des Europabeauftragten wurden Hubert Beeres (Obertiefenbach) und Prof. Dr. Martin Kaschny (Lahnstein) bestätigt. Den gesamten Kreisvorstand finden Sie hier und hier geht's zur Presseberichterstattung.

FDP vor Ort, 5. Juli 2016

Gespräch zur Umgehung Braubach

v.l.n.r.: Markus, Fischer, Helmut Metz, Prof. Dr. Martin Kaschny, Monika Becker, MdL, Dr. Heinz Gemmer, Willi Volk, Frauke Büchner, Rita Wolf, Hubert Beeres
v.l.n.r.: Markus, Fischer, Helmut Metz, Prof. Dr. Martin Kaschny, Monika Becker, MdL, Dr. Heinz Gemmer, Willi Volk, Frauke Büchner, Rita Wolf, Hubert Beeres
Zu einem Gespräch über den Sachstand der Ortsumgehung in Braubach hatte die BI Braubach Lebenswerter die FDP-Politikerin Monika Becker, MdL sowie die Vertreter der FDP am Mittelrhein eingeladen. Gemeinsam mit dem stellvertretendem Vorsitzenden des FDP-Bezirkverbands Koblenz Prof. Dr. Martin Kaschny machte sie sich ein Bild von der Verkehrssituation am Knotenpunkt Obertor. An die 10.000 Fahrzeuge rollen täglich durch die Wein- und Rosenstadt und passieren dabei auch das historische Gemäuer. Hier erfahren Sie mehr.

FDP vor Ort, 30. Juni 2016

Diezer Lahnanlagen wieder auf Vordermann bringen

v.l.n.r.: Herbert Pechmann, Justin Geiß, Yann Lukas Ackermann, Pascal Dreher,  Franz Schöberl (Foto: Andreas Galonska, RLZ)
v.l.n.r.: Herbert Pechmann, Justin Geiß, Yann Lukas Ackermann, Pascal Dreher, Franz Schöberl (Foto: Andreas Galonska, RLZ)
"Wir müssen eines der Aushängeschild unserer Stadt, die Lahnanlagen, wieder auf Vordermann bringen", forderten der örtliche FDP-Vorsitzende Herbert Pechmann, FDP-Ratsmitglied Franz Schöberl sowie die Jungen Liberalen Yann Lukas Ackermann, Pascal Dreher und Justin Geiß. Das Unkraut und die Brennnesseln wucherten überall, so die FDP-Vertreter. Die Stadt habe für die Gestaltung 360.000 Euro ausgegeben und jetzt sei die Anlage in einem nicht hinnehmbaren Zustand, ergänzte Franz Schöberl. Die FDP regt an, dass unter der Koordinierung und Unterstützung der Stadt zu einem ehrenamtlichen Einsatz aufgerufen werde, so dass man an einem Vormittag die Anlage wieder in Ordnung bringen könne. Hier geht's zur Presseberichterstattung.

JuLi's Rhein-Lahn, 14. Mai 2016

Spielplätze in Not

Pascal Dreher nimmt die Spielplätze in Diez unter die Lupe (Foto: Katrin Maue-Klaeser, RLZ)
Pascal Dreher nimmt die Spielplätze in Diez unter die Lupe (Foto: Katrin Maue-Klaeser, RLZ)
"Ein Großteil der Diezer Kinderspielplätze ist in einem sehr schlechten Zustand", fassten Justin Geiß und Pascal Dreher von den Jungen Liberalen das Ergebnis ihrer Untersuchung der Spielplätze in Diez zusammen. Die Jungen Liberalen (Juli) Rhein-Lahn hatten eine Ortsbegehung aller 15 Spielplätze in Diez durchgeführt und deren Zustand genau unter die Lupe genommen. Die Jungen Liberalen werden sich nun an die Diezer Stadtverwaltung wenden und diese um Abhilfe bitten. Hier geht's zur Presseberichterstattung.


Willkommen bei der FDP Rhein-Lahn


Ralph Schleimer Kreisvorsitzender

FDP Mitgliedschaft


FDP Ortsverbände


FDP Rhein-Lahn in facebook


Newsletter der FDP Rhein-Lahn


Kreistagsfraktion


JuLis Rhein-Lahn


Landesverband


TV Liberal


ARGUMENTE

Argumentation

Meine Freiheit